Verletzter befreit sich selbst:

Auto aus der Kurve geschleudert

Das hätte auch tödlich enden können. Ein Autofahrer hat auf der Landstraße 24 nahe Pfingstberg die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich und landete im Graben. Doch der Fahrer hatte Glück.

Die Feuerwehr hat den Unfallwagen wieder aufgerichtet, nachdem der Fahrer notärztlich versorgt worden war.
Carsten Korfmacher Die Feuerwehr hat den Unfallwagen wieder aufgerichtet, nachdem der Fahrer notärztlich versorgt worden war.

Bei einem Autounfall auf der Landstraße 24 nahe der Autobahnauffahrt Pfingstberg ist ein junger Mann verletzt worden. Der Fahrer war am Montag auf der Landstraße in Richtung Suckow unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen roten Opel Corsa verlor. Der Wagen kam von der Landstraße ab, überschlug sich und kam im Graben auf dem Dach zum Liegen.

Der verletzte Fahrer konnte sein Auto selbstständig verlassen und die Polizei benachrichtigen. Nachdem er notärztlich versorgt wurde, wurde er in einem Krankenwagen abtransportiert und ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Polizeiangaben zufolge entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!