Exklusiv für Premium-Nutzer

Illegale Abkürzung:

Autofahrer missbrauchen Radweg

Die "Spur der Steine" scheint sich zu einer Ortsverbindungstrasse zu entwickeln. So war das von den Bauherren nicht gedacht. Für Touristen sollte ein ruhiger, gefahrloser Radweg durch den Naturpark entstehen. Gefahrlos sieht aber anders aus.

Anne-Kathrin Liebe hat ihren Reitplatz gleich nebenan und beobachtet täglich wie Pkw und andere Fahrzeuge den Radweg „Spur der Steine“ als Abkürzung missbrauchen.
Sigrid Werner Anne-Kathrin Liebe hat ihren Reitplatz gleich nebenan und beobachtet täglich wie Pkw und andere Fahrzeuge den Radweg „Spur der Steine“ als Abkürzung missbrauchen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: