Insasse leicht verletzt:

Autofahrer verunglückt auf Landesstraße

Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei mussten zu einem Unfall ausrücken. Wie es dazu kam, steht noch nicht fest.

Eine Person wurde bei diesem Unfall zwischen Milmersdorf und Ahrensdorf leicht verletzt.
Uwe Werner Eine Person wurde bei diesem Unfall zwischen Milmersdorf und Ahrensdorf leicht verletzt.

Der Unfall eines Pkw führte am Dienstagmorgen zu Verkehrseinschränkungen auf der Landesstraße zwischen Milmersdorf und Ahrensdorf. „Ein Fahrzeug war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und fuhr in einen Graben. Die genauen Ursachen, die zu diesem Verkehrsunfall geführt haben, müssen wir noch ermitteln“, berichtete ein Polizeibeamter. Bei dem Unfall wurde nach Angaben der Polizei offenbar eine Person leicht verletzt. Sie wurde vorsorglich ins Templiner Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Für die Milmersdorfer Feuerwehrleute gab es zum Glück nicht viel zu tun. „Wir sind hier mit fünf Kameraden und einem Fahrzeug im Einsatz, vor allem um die Unfallstelle abzusichern“, informierte der Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Milmersdorf, Andreas Menzner. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Wagens wurde der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung