Explosion durch Böller:

Briefe fliegen über den Marktplatz

Vandalen haben in Templin mehrere Briefkästen durch Feuerwerkskörper beschädigt. Durch diesen Unfug sind einige Postsendungen nicht mehr zustellbar.

Das war die Post, die sich im Briefkasten auf dem Marktplatz befand.
Stephan Suckow Das war die Post, die sich im Briefkasten auf dem Marktplatz befand.

Wer über den Jahreswechsel wichtige Post in den Briefkasten am Templiner Markt eingeworfen hat, sollte sich beim Adressaten erkundigen, ob er die Sendung auch bekommen hat. Der gelbe Kasten wurde in der Silvesternacht durch einen Böller regelrecht gesprengt. Am Neujahrstag entdeckten Stephan und Monica Suckow die unerfreulichen Überreste der Sachbeschädigung. Sie sammelten die durchnässten Briefe, die auf dem Pflaster verstreut lagen, ein. Die Templiner versuchen, die Absender und Adressaten zu informieren. Sollte das nicht für jede Briefsendung möglich sein, werde sich das Paar an die Post wenden.

Im Templiner Finkenweg wurden laut Polizei ebenfalls einige Hausbriefkästen durch Knaller beschädigt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung