Einschränkung im Winter:

Brücke bleibt halbseitig gesperrt

Wer durch Knehden fährt, der muss sich auch weiter innerhalb des Dorfes an einer Baustelle vorbei schlängeln. Wegen der Witterung wird es mit der Asphaltierung vorerst nichts.

Ende 2014 wurde die Baustelle so vorbereitet, dass der Verkehr die Straße an dieser Stelle halbseitig passieren kann.
Sigrid Werner Ende 2014 wurde die Baustelle so vorbereitet, dass der Verkehr die Straße an dieser Stelle halbseitig passieren kann.

Noch ist die kleine Brücke in Knehden eine Baustelle. Dort wird die Fahrbahnoberfläche erneuert, ein Bestandteil der Erneuerung der Ortsdurchfahrt. Mitte September des vergangenen Jahres haben Mitarbeiter der Baufirma RASK Neubrandenburg mit den Arbeiten begonnen. Zunächst bekommt die eine Hälfte der Straße eine neue Asphaltdecke. Bei einer Überprüfung der Brücke war auch Handlungsbedarf in Sachen Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit festgestellt worden. Unter anderem, weil die Oberfläche mittlerweile wasserdurchlässig geworden ist.

Inzwischen ist der erste Bauabschnitt an der Brücke über die Bühne gegangen, erklärte Marcus Thiedig, Mitarbeiter der städtischen Bauverwaltung in Templin, auf Nachfrage. „Was den zweiten Abschnitt angeht, so sind die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass die Oberfläche auf dieser Seite bereits versiegelt und mit einer Kunstharzbeschichtung versehen wurde.“

Gehweg ist als Nächstes dran

Damit diese auch angesichts der derzeitigen Witterungsverhältnisse richtig aushärten konnte, wurde darüber ein beheiztes Zelt aufgebaut. Nun werde es allerdings nicht mehr gebraucht, so Marcus Thiedig. „Noch in diesem Monat kommt eine Schweißnaht drauf. Geschützt wird das Ganze dann durch ein Vlies.“ Als nächstes sei geplant, hinter diesem Brückenabschnitt den Gehweg in Ordnung zu bringen und dann das Geländer anzubringen. „Beides dürfte eigentlich nicht lange dauern“, davon geht der Mitarbeiter in der Bauverwaltung aus.

Nur mit der Asphaltierung wird es wegen des Wetters vorerst nichts. Diese Arbeiten sind auf den März verschoben. Deshalb bleibt es auch bei der halbseitigen Sperrung, heißt es aus der Stadtverwaltung. Restarbeiten unterhalb der Brücke sollen im Frühjahr erledigt werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung