Spendenaktion für Tourismusverein:

Die „Alte Feuerwehr“ braucht dringend Hilfe

Uckermark TV besuchte Vereinsmitglieder, die in der "Alten Feuerwehr" in Boitzenburg eine Tourismusinformation etablieren möchten. Am Montagabend ist Sendestart. 

Die „Alte Feuerwehr“ ist ein idealer Ort, um Touristen mit allerlei Tipps für ihren Urlaub auszustatten.
Die „Alte Feuerwehr“ ist ein idealer Ort, um Touristen mit allerlei Tipps für ihren Urlaub auszustatten.

Die 81 Jahre, die die „Alte Feuerwehr“ bereits auf den Buckel hat, sind ihr anzusehen. Doch an Abriss ist nicht zu denken, sie soll wieder „aufgehübscht“ werden. Und die Schönheitskur könnte bald beginnen.

Das ehemalige Feuerwehrgerätehaus am Schmiedeberg in Boitzenburg – mitten im Ort – soll in der nächsten Saison als Tourismusinformation vom Verein genutzt werden. Ein ehrgeiziges Ziel, denn der Winter steht schon fast vor der Tür. Doch bisher fehlt es dem Tourismusverein Boitzenburg-Fürstenwerder an den Finanzen, um den rund 15 000 Euro teuren Umbau überhaupt stemmen zu können.

Geplant ist demnächst ein „Tag der offenen Tür“ in der  „Alten Feuerwehr“, an dem über die geplanten Maßnahmen Auskunft gegeben wird. Gleichzeitig soll ein Flohmarkt mit Auktion stattfinden. Wer also Kunst, Kurioses, Trödel und so etwas hat, dass er gern zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei Heike Wüstenberg in der Gemeindeverwaltung melden. „Wir holen Zinkwannen, Milchkannen, Kaffeemühlen und andere Schätze auch ab“, verspricht sie und hofft auf die Spendenfreudigkeit.

Auf die stützt sich auch Ulrike Hesse, die eine kleine Ausstellung über das Wirken der Feuerwehr in dem Gebäude plant. Wir brauchen nicht nur Zeitdokumente und Ausrüstungsgegenstände, sondern auch Geschichten“, stellt die Marketing-Frau klar.

Wenn die Räumlichkeiten bezugsfertig sind, sollen sie auch für Vereine und andere Gruppen zur Verfügung stehen. „Zudem planen wir dort eine Möglichkeit, wo Künstler ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren und ins Gespräch mit Einwohnern und Gäste kommen können“, so Carsten Frerich.

Telefon: 0172 1431509; E-Mail: heike.wuestenberg@boitzenburgerland.de

Am Montagabend zeigt Uckermark TV einen Beitrag über die "Alte Feuerwehr"

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung