Klaushagener Ortsdurchfahrt wird ab April saniert:

Die Tage der Buckelpiste sind gezählt

Ortsvorsteher Peter-Christian Müller ist froh: Nach Jahren des intensiven Bemühungen kann er den Einwohnern von Klaushagen jetzt mitteilen, worauf sie schon lange gewartet haben.

Nun soll es wahr werden: Am 4. April 2016 rücken in Klaushagen tatsächlich die Bagger an.
UKK Nun soll es wahr werden: Am 4. April 2016 rücken in Klaushagen tatsächlich die Bagger an.

Ab 4. April 2016 geht für Klaushagen (Uckermark) ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Endlich wird die Durchfahrt durch den Ort saniert. Die Bauzeit soll bis zum 16. Juli 2017 andauern.

Finanziert wird die Straßensanierung vom sogenannten 100-Millionen-Euro-Sanierungsprogramm für Straßenbau. Die Gemeinde selbst muss 170000 Euro Eigenmittel aufbringen, teilte Gabriele Eberwein mit, Kämmerin der Gemeinde Boitzenburger Land, zu der Klaushagen gehört.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung