Feuer im Dachstuhl:

Zwei Brände im selben Haus in sieben Tagen

Mitten in der Nacht wurden am Dienstag Feuerwehrleute rund um Geesow aus dem Schlaf gerissen. In dem Ort brannte ein Wohnhaus. Nicht zum ersten Mal.

Zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche brannte dieses Wohnhaus in Geesow.
Feuerwehr Gartz (Oder) Zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche brannte dieses Wohnhaus in Geesow.

Als am Donnerstag um 1.57 Uhr Feuerwehrleute aus dem Amtsbereich Gartz (Oder) wegen eines Wohnhausbrandes in Geesow alarmiert wurden, war ihre Verwunderung groß. Zu dem Gebäude in der Breiten Straße waren sie schon einmal gerufen worden. "In dem Haus hat es bereits am 26. März gebrannt", erklärte Frank Gotzmann, Amtsdirektor von Gartz. An diesem Tag wurden die Feuerwehren um 0.57 Uhr alarmiert.

Nach Polizeiinformationen brannte diesmal der Dachstuhl. Obwohl das Wohnhaus, das einem Privateigentümer gehört, vermietet ist, trafen Feuerwehrleute und Polizisten keine Personen an. Weder beim ersten Mal noch am Donnerstag. Was die Brände ausgelöst hat, dazu machte die Polizei noch keine Angaben. Feuerwehren aus Geesow, Gartz (Oder), Hohenreinkendorf und Tantow brauchten gut zwei Stunden, um die Flammen zu löschen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!