Suche beendet:

Elfjähriger ist gefunden

Die Ungewissheit hat ein Ende. Zwei Wochen war Aron H. verschwunden. Dann war die Suche der Polizei nach dem Jungen endlich von Erfolg gekrönt.

Die Polizei in der Uckermark hat die Suche nach einem Elfjährigen erfolgreich beenden können. Beamte hatte ihn am Sonntagabend in Templin gefunden.
Friso Gentsch Die Polizei in der Uckermark hat die Suche nach einem Elfjährigen erfolgreich beenden können. Beamte hatte ihn am Sonntagabend in Templin gefunden.

Aron H. wird nicht länger vermisst. Die Polizei hatte den elfjährigen Jungen am Sonntagabend gegen 22.35 Uhr gefunden. Das bestätigte Ingo Heese, Pressesprecher der Polizeidirektion Frankfurt Oder am Montag. Wie er sagte, trafen die Polizisten ihn bei einem Bekannten der Familie des Jungen in Templin an, wo er sich ohne Wissen seiner Erziehungsberechtigten aufhielt. Heese bedankte sich bei all jenen Menschen, die die Suche der Polizei mit Hinweisen unterstützt hatten. Einer dieser Hinweise hatte zum Aufenthaltsort des Jungen geführt.

Das Kind, dass unter der Obhut des Jugendamtes des Landkreises Uckermark steht, galt seit dem 15. April als vermisst. An diesem Tag war er nach der Schule nicht in die Gramzower Wohnstätte, in der er betreut wurde, zurückgekehrt. Nach Angaben von Ingo Heese ist der Junge wohlauf. Wie Matthias Genschow, Jugendamtsleiter im Landkreis Uckermark, informierte er, befindet sich Aron H. jetzt wieder in der Gramzower Wohnstätte. Nähere Auskünfte über die Hintergründe des Vermisstenfalls gab er allerdings mit Verweis auf Datenschutzgründe nicht.

Weiterführende Links

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung