Beifahrerin verletzt:

Entwurzelter Baum trifft Fahrzeug

Es hätte jedem passieren können, der am Sonntag auf der B109 unterwegs war. Getroffen hat es vier Mittenwalder auf dem Weg nach Prenzlau.

Erst einige Meter nach dem Unglück konnte der Fahrer das Auto anhalten.
Ines Markgraf Erst einige Meter nach dem Unglück konnte der Fahrer das Auto anhalten.

Zwei Ehepaare aus Mittenwalde, die am Sonntag Vormittag nach Prenzlau unterwegs waren, hatten ungemeines Glück: Ihr Fahrzeug wurde auf der B 109 auf Höhe Birkenhain unvermittelt von einem Baum getroffen, doch lebensgefährlich verletzt wurde niemand. Der Fahrer konnte nach einigen Metern das kleine Auto neben der Leitplanke zum Stehen bringen. Die Beifahrerin, Anfang 60, wurde am Handgelenk verletzt und hatte auf Grund der zerstörten Frontscheibe mehrere kleine Wunden. Sie, der Fahrer und die befreundete Mitfahrerin standen unter Schock und wurden für weitere Untersuchungen ins Prenzlauer Krankenhaus gebracht.

Die Kameraden der Feuerwehren aus dem Boitzenburger Land zersägten den Baum auf der Straße und sorgten dafür, dass der Verkehr wieder rollen konnte.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung