Exklusiv für Premium-Nutzer

Sanierung der Durchgangsstraße:

Erster Spatenstich erfolgt nur symbolisch

Am Montagmorgen war alles nur Trockentraining. Bauarbeiter, Planer und Vermesser inspizierten das Baufeld, während Templins Bürgermeister das Zeichen für den Baustart an der Ortsdurchfahrt Hammelspring setzte.

Polier Ronny Zahl, Bürgermeister Detlef Tabbert, Straßenmeister Wilfried Wittenburg vom Landesbetrieb und Ortsvorsteher Dr. Jörg Klingenberg (von links nach rechts) setzten den von den Dorfbewohnern lang ersehnten ersten Spatenstich in den Dorfanger.
Sigrid Werner Polier Ronny Zahl, Bürgermeister Detlef Tabbert, Straßenmeister Wilfried Wittenburg vom Landesbetrieb und Ortsvorsteher Dr. Jörg Klingenberg (von links nach rechts) setzten den von den Dorfbewohnern lang ersehnten ersten Spatenstich in den Dorfanger.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: