Parken, wo es eng ist:

Faule PKW-Fahrer verärgern Anwohner

Dass Fahrzeugführer kurze Wege bis zu ihrem Auto bevorzugen, stößt nicht bei jedem Uckermärker auf Gegenliebe.

Rasch mal schnell zur Sparkasse - ja, aber hier nicht parken. Denn diese Tasche gehört bereits zur Bushaltestelle.
Birgit Bruck Rasch mal schnell zur Sparkasse - ja, aber hier nicht parken. Denn diese Tasche gehört bereits zur Bushaltestelle.

Das Parken auf schmalen Straßen ist in Lychen ein Problem, schildert Brigitte Kreis. In diesem Zusammenhang nennt sie den Bereich Vogelgesangstraße aus Richtung Markt. "Es mag ja sein, dass diese Straße rein formal breit genug sind, dass dort geparkt werden kann. Aber die Realität sieht eben doch anders aus. Ein paar Schritte weiter befinde sich ein Parkplatz. "Dort gibt es oft genug freie Plätze, um sein Auto abstellen zu können. Dann allerdings müsste man jedoch ein Stück weiter laufen."

Brigitte Kreis hat kein Problem damit, Autofahrer darauf anzusprechen. Sie erwartet allerdings, dass sich das Ordnungsamt mehr darum kümmert.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung