Aufmerksamer Polizist:

Fensterplatz beim Fahrradiebstahl

Ein 37-Jähriger wähnte sich sicher, als er in Schwedt ein angeschlossenes Rad wegschleppen wollte. Dass er sich in Sichtweite des Polizeigebäudes befand, hatte er nicht bedacht.

Vor der Polizeiwache in Schwedt hatte ein 37-jähriger Rückfalltäter ein angeschlossenes Fahrrad geklaut.
Manuela Lenz Vor der Polizeiwache in Schwedt hatte ein 37-jähriger Rückfalltäter ein angeschlossenes Fahrrad geklaut.

In Schwedt traute ein Polizist seinen Augen nicht. Ausgerechnet vor dem Polizeirevier in der Bahnhofstraße machte sich ein Mann am Schloss eines Fahrrades zu schaffen. Als er das Rad samt Schloss weg trug, hatte der Beamte genug gesehen. Er griff ein und verhinderte damit einen Fahrraddiebstahl.

Der gefasste Mann war alles andere als ein unbeschriebenes Blatt, zeigte ein Blick in sein Strafregister. Der 37-Jährige war nicht zum ersten Mal mit derartigen Taten auffällig geworden. Achtmal seit 2013 war er einschlägig in Erscheinung getreten. Zudem geschah die nun aufgeflogene Tat während einer mehrjährigen Bewährungszeit.

Ob der Delinquent seine Freiheit noch weiter genießen kann, bleibt abzuwarten. Er ist vorläufig festgenommen. Über das weitere Vorgehen wird die Staatsanwaltschaft entscheiden. Nach der Festnahme musste er allerdings erst einmal seinen Rausch von 2,15 Promille ausschlafen. 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung