Studio in Templin eröffnet:

Fitness im Zeichen des geflügelten Pferdes

„Pegasus“ nennt Arne Roßberg sein neues Fitnessstudio. Es soll keine reine Muckibude sein. Er setzt auf einen ganzheitlichen sportwissenschaftlichen Aspekt. Deshalb kann man bei ihm an ganz speziellen Geräten trainieren.

Arne Roßberg und Annelene Henke eröffnen am 1. September ihr Sport- und Gesundheitsstudio „Pegasus“.
Uwe Werner Arne Roßberg und Annelene Henke eröffnen am 1. September ihr Sport- und Gesundheitsstudio „Pegasus“.

Ein Templiner kehrt zurück in seine alte Heimat. Und er möchte hier mit seiner Lebenspartnerin beruflich Fuß fassen. Arne Roßberg (34) hatte zuvor zehn Jahre lang in Nordrhein-Westfalen in verschiedenen Fitnessstudios als Trainer und Führungskraft Erfahrungen gesammelt. Mit seiner Partnerin Annelene Henke (31) eröffnet der einstige Leichtathlet am 1. September um 10 Uhr im Geschäftshaus in der Friedrich-Engels-Straße 15 ein eigenes Studio, das „Sport- und Gesundheitsstudio „Pegasus – vital & gesund“. Er ist Sport- und Fitnesskaufmann, sowie Trainer, sie ist ausgebildete Sport- und Gesundheitstrainerin.

„Den Pegasus, das geflügelte Pferd aus der Sagenwelt, haben wir mit Bedacht als Symbolfigur gewählt“, sagte Annelene Henke. „Er verkörpert eine ganz besondere Dynamik und soll unsere Kunden zu ganz persönlichen Gesundheitshöhenflügen animieren.“

Eine herkömmliche „Mucki-Bude“ betreiben die beiden aber nicht, betonte Arne Roßberg. Er verfolgt mit seinem kleinen Team das Ziel, „mit einem ganzheitlichen sportwissenschaftlichen Ansatz ein kompetenter Partner für Ärzte und Therapiepraxen aus Templin und Umgebung zu sein“.

Jeder Kunde durchläuft zu Beginn einen Vitalcheck, um anschließend die individuellen und auf die persönlichen Voraussetzungen und Trainingsziele abzustimmen. Daraus resultiert der Trainingsplan, der jeweils nach 16 Trainingsstunden aktualisiert wird, erklärte Arne Roßberg. Die ersten 50 Mitglieder bekommen für den Vitalcheck übrigens 50 Prozent Eröffnungsrabatt, versprach er.

Selbstverständlich könne man im neuen Sport- und Gesundheitsstudio „Pegasus“ an modernsten Geräten auch ein individuelles Muskeltraining absolvieren. Allerdings werden auch ganz spezielle Trainingsformen ihren Platz erhalten, schilderten die beiden Betreiber. Dazu gehören beispielsweise das medizinische Rückentraining nach Dr. Wolff, pulsgesteuertes Herz-Kreislauftraining, oder Präventionssport für Herz-Kreislaufpatienten, in Kooperation mit der AOK ab Mitte Oktober.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!