Kein Jägerlatein:

Fünf Hochsitze zersägt

Sind es Streitigkeiten zwischen Jagdpächtern, die generelle Ablehnung einer Bejagung oder ganz andere Gründe, die einen oder mehrere Täter zwischen Milmersdorf und Groß Kölpin umtrieben?

Fünf Hochsitze wurden in einem Jagdrevier in der Uckermark zerstört.
Elke Enders Fünf Hochsitze wurden in einem Jagdrevier in der Uckermark zerstört.

In diesem Gebiet wurden insgesamt fünf Hochsitze mutwillig zerstört. Zersägte Stützbalken brachten die Jagdkanzeln zum Einsturz. Dabei entstand ein Schaden von rund 2500 Euro.

Am Wochenende gelang es der Polizei, den Tatzeitraum auf den 21. beziehungsweise 22. Oktober einzugrenzen. Hinweise zu den möglichen Tätern nimmt die Polizeiinspektion Uckermark entgegen.