:

"Grüne Riesen" als Modelle gefragt

LANDaktiv ruft zu einem Modellbauwettbewerb auf. Noch zwei Monate sind Zeit, die 40 mal 60 Zentimeter großen Grundplatten zu bestücken. Die Besten dürfen sich auf tolle Gruppenfahrten freuen.

Was gehört alles zum Beruf eines Landwirtes oder einer Fachkraft für Agrarservice? Ein Wettbewerb soll für mehr Klarheit sorgen.
Sigrid Werner Was gehört alles zum Beruf eines Landwirtes oder einer Fachkraft für Agrarservice? Ein Wettbewerb soll für mehr Klarheit sorgen.

Bei Gerlind Korb von der Initiative LANDaktiv beim Bauernverband Uckermark stapeln sich dieser Tage Modellbauplatten im Büro. „Wir haben Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen der fünften bis zwölften Klassen zu einem Modellbau-Wettbewerb zum Thema ‚Grüne Berufe‘ aufgerufen“, verrät sie. Auf diese Weise wolle junge Leute animieren, sich näher mit 14 Berufsbildern in Agrar-, Forstwirtschaft und Gartenbau zu beschäftigen.

Die Teilnehmer sind in dem Wettbewerb aufgefordert, ihre Erkenntnisse plastisch in einem Modell auf einer Arbeitsplatte von 40 mal 60 Zentimetern darzustellen. „Die Platte stellen wir zur Verfügung, die Transportverpackung auch“, so Gerlind Korb. Die besten Arbeiten sollen schon bei der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung in Paaren-Glien vom 14. bis 17. Mai gezeigt werden. Die Sieger-Gruppen dürfen sich auf attraktive Preise freuen.

Die Modelle können noch bis zum 30. April zur LANDaktiv-Initiative an der Heimvolkshochschule am Seediner See, Seeweg 2, 14554 Seddiner See  geschickt werden. Wer Genaueres wissen will und teilnehmen möchte, meldet sich in Prenzlau unter Telefon 03984 2584 oder korb@land-aktiv.de.