Exklusiv für Premium-Nutzer

Pflegedienst übernimmt Baudenkmal:

Historisches Akzisehaus steht nicht länger leer

Können die Templiner auch künftig noch in „ihr“ Akzisehaus schauen? Die neuen Nutzer, der psychiatrische Pflegedienst „Brücke verbindet“ und Heilpraktiker wollen ihr Haus auch für andere öffnen. Was sie vorhaben, erzählten sie beim Tag der offenen Tür.

Peggy Bootz (Teamleitung), Kerstin Beulecke, Kerstin Dietrich (Geschäftsführung), Kerstin Fieweger vom psychiatrischen Pflegedienst „Brücke verbindet“ wollen das Akzisehaus in Kooperation mit Heilpraktikern mit neuem Leben erfüllen.
Tom Schweers Peggy Bootz (Teamleitung), Kerstin Beulecke, Kerstin Dietrich (Geschäftsführung), Kerstin Fieweger vom psychiatrischen Pflegedienst „Brücke verbindet“ wollen das Akzisehaus in Kooperation mit Heilpraktikern mit neuem Leben erfüllen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: