Bauvorhaben:

Interesse der Lychener hält sich in Grenzen

Nur wenige wollten sich bei einem Vor-Ort-Termin über die umstrittenen Erweiterungspläne des Hotels "Lindenhof"  informieren.

Um zwei neue Häuser, die statt dieses Bootshauses gebaut werden sollen, gibt es Streit.
Birgit Bruck Um zwei neue Häuser, die statt dieses Bootshauses gebaut werden sollen, gibt es Streit.

Der auf einer Halbinsel im Wurlsee gelegene Standort des Seehotels „Lindenhof“ soll aus wirtschaftlichen Gründen von derzeit 25 Betten auf 63 erweitert werden. Vorliegende Planungen gehen vom Bau mehrerer kleiner Häuser aus. Investor Reinhard Tänzer hat dieses Vorhaben am Wochenende bei einem Vor-Ort-Termin präsentiert, seiner Einladung waren allerdings nur wenige Lychener gefolgt.

Um die geplante Erweiterung gibt es Streit. So läuft gegen die bereits erteilten Baugenehmigungen für die beiden „Bootshäuser“ gegenwärtig eine Klage der NaturFreunde Brandenburg, vom Verwaltungsgericht wurde ein Baustopp bis zu einer endgültigen juristischen Klärung verhängt. Die Kläger gehen davon aus, dass der geplante Bau dieser Häuser Naturschutzvorschriften verletzt und damit rechtswidrig ist. In einem am Wochenende in Lychen verteilten Schreiben betont der Verein: "Uferzonen ... dürfen nicht noch weiter verbaut werden. Da lassen wir auch künftig nicht mit uns handeln" und verweist in diesem Zusammenhang auf einen Bebauungsplan (B-Plan), den der Investor aufstellen lassen will.

Im Februar hatte der Investor vor den Stadtverordneten die Fortführung des B-Planverfahrens angekündigt und beantragt, das Planungsgebiet aus dem Landschaftsschutzgebiet auszugliedern. Die SVV hatte dem zugestimmt. „Ich will Rechtssicherheit und wissen, ob ich hier investieren kann oder nicht“, begründet Reinhard Tänzer die Fortführung des Verfahrens, zu dem auch eine Umweltprüfung und die Beteiligung der Öffentlichkeit gehören. Der Bauausschuss wird sich am Montag um 18.30 Uhr im Alten Kino in öffentlicher Sitzung mit diesem Thema befassen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung