Neues Vorstandsmitglied:

Jetzt übernehmen die Jungen das Ruder

Im Vorstand der Templiner Wohnungsbaugenossenschaft hat sich ein Generationswechsel vollzogen. Eine angehende Immobilienfachwirtin übernimmt mehr Verantwortung.

Jeannette Zyganda (rechts) löst Irmgard Wichmann als Vorstandsmitglied ab.
Sigrid Werner Jeannette Zyganda (rechts) löst Irmgard Wichmann als Vorstandsmitglied ab.

Der Aufsichtsrat der Wohnungsbaugenossenschaft "Uckermark" Templin eG hat Jeanette Zyganda zum nebenamtlichen Vorstand der Genossenschaft berufen. Die 38-jährige Jeanette Zyganda wurde seit mehreren Jahren zielgerichtet auf die neue Verantwortung vorbereitet. Die gelernte Einzelhandelskauffrau hatte sich zur Immobilienkauffrau weiterqualifiziert, machte sich in Weiterbildungen als Quartiers- und Sozialmanagerin fit und steht kurz vor ihrem Abschluss als Immobilienfachwirtin. Sie löst als Vorstand Irmgard Wichmann (57) ab, die seit über 30 Jahren für die Genossenschaft arbeitet und auch weiter in der Eigentümerverwaltung und Genossenschaftsverwaltung tätig ist. Mit ihrem reichen Erfahrungsschatz wird Wichmann ihre Nachfolgerin unterstützen.

 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung