:

Kleiner Kerl hatte echt Schwein

Oft hilft der Uckermark Kurier, wenn Besitzer von Hunden oder Katzen gesucht werden. Diesmal muss irgendjemand in der Uckermark ein Meerschwein vermissen.

Anna Reihl, die gerade ein Praktikum in der Praxis von Tierärztin Susanne Schuppelius absolviert, zeigt den kleinen Findling. Wem gehört er?
Michaela Kumkar Anna Reihl, die gerade ein Praktikum in der Praxis von Tierärztin Susanne Schuppelius absolviert, zeigt den kleinen Findling. Wem gehört er?

Dass Vierbeiner in der Praxis von Tierärztin Susanne Schuppelius ein und ausgehen ist nichts Besonderes. Seit dem Wochenende gewährt sie jedoch einem kleinen Gast Unterschlupf: Am Sonnabend hatten Spaziergänger am Webertor in Templin unter einem der dort abgestellten Boote ein Meerschwein entdeckt. "Bei den derzeitigen doch schon recht frischen Nachttemparaturen wollten sie das Tier dort nicht lassen", erzählt Susanne Schuppelius. Mit nach Hause nehmen konnten es die Tierfreunde aber auch nicht, weil sie Katzenbesitzer sind.

Susanne Schuppelius freut sich, dass der kleine Kerl so schnell gerettet werden konntet. "Er ist fit und in einem ordentlichen Zustand", sagt sie aus tierärztlicher Sicht. Sie hofft, dass der junge, nicht kastrierte Meerschweinbock nicht ausgesetzt wurde, sondern nur ausgebüchst ist. Deshalb hat sie sich auch an die Redaktion des Uckermark Kurier gewandt. Der Besitzer des kleinen Kerls kann sich in ihrer Tierarztpraxis melden. Kontakt: 0173 2146690