Polizei verfolgt Spur:

Mann hebt mit gestohlener Karte Geld ab

Aus einer Geldbörse im Krankenhaus verschwindet die EC-Karte. Als ein Unbekannter sie am Geldautomaten benutzt, tappt er in die Fotofalle.

Dieser Mann hob mit einer gestohlenen EC-Karte Geld ab.
Sparkasse Dieser Mann hob mit einer gestohlenen EC-Karte Geld ab.

Gelegenheit macht Diebe. So scheint es auch in einem Fall zu sein, den die Staatsanwaltschaft und die Polizei jetzt mit Hilfe der Bevölkerung lösen möchten. Passiert ist das Ganze bereits im Oktober 2014 im Templiner Krankenhaus. Dort wurde aus der Geldbörse eines Patienten, die er im Nachttischschrank aufbewahrte, die EC-Karte gestohlen. Mit dieser wurde dann am 29. Oktober um 6.54 Uhr an einem Automaten der Templiner Sparkasse Geld abgehoben. „Es handelt sich um einen Betrag unter 100 Euro“, sagte Polizeisprecher Gerald Pillkuhn.

Erst der Ehefrau des Patienten war der Verlust der EC-Karte aufgefallen, als sie die Kontoauszüge kontrollierte und den unerklärlichen Fehlbetrag feststellte. Die Staatsanwaltschaft gab jetzt das Foto frei, auf dem der Mann zu erkennen ist, der das Geld abhob.

Wer den Mann erkennt, sollte sich bei der Polizei melden. Darüber hinaus rät Gerald Pillkuhn, keine Wertgegenstände ins Krankenhaus mitzunehmen.

Telefon: 03984 350