Uckermark Kurier hilft:

Nach Zeitungsartikel zieht Vermieter Klage zurück

Familie Hüttner aus dem Wohngebiet Postheim in Templin  beklagt seit Jahren Schimmel in ihrer Mietwohnung. Erst als sie das Problem im Uckermark Kurier öffentlich macht, wendet sich das Blatt für sie zum Guten.

Gert Huettner hat von seinem Vermieter jetzt ein Gerät zum Messen der Luftfeuchtigkeit erhalten und notiert für seinen Vermieter akribisch alle Werte.
Sigrid Werner Gert Huettner hat von seinem Vermieter jetzt ein Gerät zum Messen der Luftfeuchtigkeit erhalten und notiert für seinen Vermieter akribisch alle Werte.

"Der Artikel im Uckermark Kurier hat uns richtig geholfen", freuen sich die Templiner  Gert und Karin Hüttner aus Templin. Jahrelang beklagte das ältere Ehepaar Schimmelflecken in der Wohnung. Als es gesundheitsbedrohlich wurde, hielten sie nicht mehr still, nahmen sich einen Anwalt und nahmen eine Mietminderung vor. Der Vermieter klagte dagegen. Das Verfahren drohte sich hinzuziehen.

Befall nicht einfach hinnehmen

Doch nach dem Artikel des Uckermark Kurier lenkte die Woba Templin ein, zog die Klage zurück, schickte Maler, die die sichtbaren Schäden beseitigten und bot sich an, der Familie bei der Suche nach einer neuen Wohnung behilflich zu sein. Denn dass der Schimmel trotz aller Schönheitsreparaturen wiederkommt, das haben die Hüttners bereits mehrmals erfahren müssen. Ihr Beispiel habe im Übrigen auch andere Postheimer veranlasst, Schimmelbefall in ihren Wohnungen nicht einfach mehr so hinzunehmen, berichtete Gert Hüttner.

Kontakt zum Lesertelefon des Uckermark Kurier:

In Templin:  03987 7036-13

In Prenzlau: 03984 8647-12