Baufortschritt erkennbar:

Neue Straße nimmt Gestalt an

Beinahe täglich können die Templiner beobachten, wie sich die Baustelle in der Innenstadt verändert. Die Straßenbauer legen sich mächtig ins Zeug. Doch sie bremsen allzu große Erwartungen.

Immer wieder wollen Zaungäste Näheres erfahren, wie die künftige Straße mal aussehen soll.
Sigrid Werner Immer wieder wollen Zaungäste Näheres erfahren, wie die künftige Straße mal aussehen soll.

Die Bauarbeiten an der Ortsdurchfahrt Templin gehen gut voran. Besser als gedacht, dank einer reibungslosen Zusammenarbeit mit den Archäologen und des guten Wetters. Noch vor Weihnachten sollen im Bauabschnitt im historischen Stadtzentrum am Markt die Trag- und Binderasphaltschicht eingebaut werden.

Die Marktpassage wird an dieser Stelle aber erst freigegeben, wenn im nächsten Jahr die Deckschicht aufgebracht sein wird. Die Firma Strabag wolle aber noch pünktlich zum Weihnachtsgeschäft die Fußwege in einen begehbaren Zustand bringen und weitestgehend fertig stellen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung