Unfall:

Pferd stürzt aus Anhänger und stirbt

Die Landesstraße 100 zwischen Milmersdorf und Gollin ist nach einem Unfall mit einem Pferdeanhänger voll gesperrt.

Die Szenerie am Unfallort.
Birgit Bruck Die Szenerie am Unfallort.

Ein auch für die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am Freitagvormittag gegen 9.30 Uhr auf der Landesstraße 100 in der Nähe von Milmersdorf. Ein Pferd riss sich in seinem Pferdeanhänger los und sprang auf die Straße. Bei dem Sturz starb das Tier. Im nachfolgenden Verkehr kam glücklicherweise niemand zu Schaden. Die Freiwillige Feuerwehr Milmersdorf sicherte als erste die Unfallstelle, helfen konnte sie dem Pferd nicht mehr. Die viel befahrene Straße blieb während der Bergungsarbeiten komplett gesperrt.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung