Von der Straße abgekommen:

Pkw-Fahrerin bei Unfall verletzt

Einsatz der Rettungskräfte in den frühen Morgenstunden: Eine Pkw-Fahrerin verletzt sich bei einem Unfall in der Nähe von Templin. Zur Unfallursache wird noch ermittelt.

Die Fahrerin dieses Pkw musste aufgrund ihrer Verletzungen ins Templiner Krankenhaus gebracht werden.
Burkhard Wartenberg Die Fahrerin dieses Pkw musste aufgrund ihrer Verletzungen ins Templiner Krankenhaus gebracht werden.

Ein Unfall zwischen Templin und Klosterwalde rief am Donnerstagmorgen Polizei, Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Templin auf den Plan: Eine Frau war aus Richtung Templin mit ihrem Pkw unterwegs. "Auf gerade Strecke kam sie kurz vor einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab", so der Einsatzleiter der Feuerwehr, Burkhard Wartenberg.

Das Auto landete im Straßengraben, drehte sich und krachte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Dabei verletzte sich die Frau. Ihr gelang es jedoch, sich allein aus dem Auto zu befreien, hieß es von der Feuerwehr. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, die zuerst am Unfallort eintrafen, kümmerten sich um die medizinische Versorgung der Fahrerin und brachten sie ins Krankenhaus nach Templin, wo sie weiter behandelt wurde.

Die Feuerwehr sicherte den Unfallort. Zur Unfallursache wird noch ermittelt. Am Auto entstand Totalschaden. Es musste durch den ADAC abtransportiert werden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung