Exklusiv für Premium-Nutzer

37 Kinder in einem Raum:

Protest gegen zu große Klassen

Viele Eltern sind auf das Landesamt für Schule und Lehrerbildung schlecht zu sprechen. Die Behörde hat Klassen in der Egelpfuhlschule zusammengelegt. Darunter leidet der Unterricht. Nun wird sogar von rechtlichen Schritten dagegen gesprochen.

Ursprünglich hatten die vierten Klassen in der Egelpfuhlschule bis zu 19 Kinder in einer Klasse. Nun sind es teils mehr als doppelt so viele.
Michaela Kumkar Ursprünglich hatten die vierten Klassen in der Egelpfuhlschule bis zu 19 Kinder in einer Klasse. Nun sind es teils mehr als doppelt so viele.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.