Auto rast gegen Baum:

Retter ziehen eingeklemmte Frau aus Auto

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochabend auf der L 23 zwischen Densow und Lychen. Eine Vollsperrung brachte den Feierabendverkehr zum Stehen.

Durch die Wucht des Aufpralls entwurzelte der Baum.
Sigrid Werner Durch die Wucht des Aufpralls entwurzelte der Baum.

Etliche Berufspendler standen am Mittwochabend auf der Landesstraße 23 im Stau. Zwischen Densow und Lychen ging nichts mehr, nachdem die Polizei die viel befahrene Straße abgeriegelt hatte. Ein paar hundert Meter hinter dem Abzweig Tangersdorf war ein Autofahrer gegen einen Baum gerast. Auf gerader Strecke war er nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen den Baum gefahren. Der Aufprall war so stark, dass der Baum entwurzelte und das Fahrzeug zur Seite kippte.

Rettungssanitäter konnten einen Insassen aus dem Autowrack bergen und brachten ihn ins Krankenhaus. Eine weitere Insassin war eingeklemmt, sodass erst die Templiner Feuerwehrleute die Frau aus dem Unfallwagen befreien konnten. Sie erlitt offensichtlich schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!