Anzeige wegen Sachbeschädigung:

Schmierfinken verwechseln Brücke mit Grafittiwand

Binnen kurzer Zeit wurden Reinigungsarbeiten in Metzelthin zunichte gemacht. Einwohner sind erbost.

Erst in weißen, jetzt in roten Lettern: Die Pfeiler der ehemaligen Bahnbrücke in Metzelthin wurden nach kurzer Zeit schon wieder beschmiert.
Michaela Kumkar Erst in weißen, jetzt in roten Lettern: Die Pfeiler der ehemaligen Bahnbrücke in Metzelthin wurden nach kurzer Zeit schon wieder beschmiert.

Da hatten sich viele Metzelthiner gefreut: Die Pfeiler der alten Bahndammbrücke am Eingang des kleinen Ortes waren endlich wieder sauber. Monatelang prangten darauf diverse Schriftzüge und sozialkritische Parolen. Dann rückten Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei an und säuberten das Mauerwerk. Doch die Freude bei Einwohnern darüber währte nicht besonders lange: Schon wieder ist es beschmiert. Verärgert wandten sich etliche an Mandy Schmidt, Mitglied im Ortsbeirat. Die Metzelthinerin griff zum Telefonhörer und schaltete das Templiner Ordnungsamt ein.

Fachgebietsleiterin Ute Stahlberg kann verstehen, dass die Leute erbost sind. Auch sie ärgert sich, dass die Mühen der Kreisstraßenmeisterei in kurzer Zeit wieder zunichte gemacht wurden. „Wir haben erneut Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung gestellt“, teilte sie auf Nachfrage mit. Der Unbekannte, der sich am Brückenpfeiler zu schaffen machte, hat seine Botschaften übrigens ebenso an ein Trafohäuschen am Fährkrug, ganz in der Nähe des Radweges „Spur der Steine“, gesprüht. „Das sind unverkennbar die gleichen Schriftzüge“, so Ute Stahlberg.

Schnelle Beseitigung scheitert an Kosten

Dass die Kommune sofort Beschäftigte des Wirtschaftshofes vorbei schickt, wird allerdings nicht drin sein, dämpfte Ute Stahlberg vorschnelle Erwartungen. Das Geld zur Beseitigung von solchen Schmierereien kommt aus der Haushaltsposition Gefahrenabwehr. „Wir müssen die Kosten im Blick haben“, bat die Fachgebietsleiterin um Verständnis. Priorität haben Schmierereien mit verfassungsfeindlichen Hintergrund, die sofort beseitigt werden müssen.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!