Mutiges Personal:

Spind-Knacker in Therme gestellt

Verdammt ärgerlich, wenn der Badelust der Frust folgt. So musste es eine Besucherin erleben, deren Umkleideschrank aufgebrochen und ausgeraubt wurde. Doch das Personal legt sich auf die Lauer, um den Dieben das Handwerk zu legen.

Die NaturTherme in Templin. Diebe, die es auf Wertsachen aus Umkleideschränken der Badegäste abgesehen hatten, wurden gefasst.
Birgit Bruck Die NaturTherme in Templin. Diebe, die es auf Wertsachen aus Umkleideschränken der Badegäste abgesehen hatten, wurden gefasst.

Spätestens seit am 2. Oktober Unbekannte einen Umkleideschrank in der Templiner NaturTherme aufbrachen und eine Handtasche raubten, war das Bad-Personal besonders sensibilisiert. Das zahlte sich am Wochenende aus. Die Angestellten der Therme ertappten drei Täter, als diese gerade dabei waren, Spinde in der Umkleide aufzubrechen. Zudem wurden zwei Mittäter gestellt, die sich im Bad aufhielten. Das Personal hielt die Verdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei der Durchsuchung der mutmaßlichen Täter kamen verschiedene geraubte Sachen zum Vorschein, unter anderem ein Samsung-Handy, eine Geldbörse und über hundert Euro Bargeld. Zudem entdeckten die Beamten „gefährliche Gegenstände“, die sie vorerst nicht weiter kommentieren wollen. Die Ermittlungen ergaben, dass die Festgenommenen auch die Täter vom 2. Oktober sind. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung