:

Stadtfest wird zum Mega-Erfolg

Die Werbegemeinschaft Templin hat alle Register gezogen. Die Hotels der Stadt waren so gut wie ausgebucht. Gemeinsam mit den Templinern feierten die Gäste eine grandiose Party.

Die jungen Akrobaten vom Hort "Zauberlehrling" der Gopetheschule.
Sigrid Werner Die jungen Akrobaten vom Hort „Zauberlehrling” der Gopetheschule.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst endete am Sonntag das 28. Templiner Stadtfest auf dem Marktplatz der Kurstadt. Tausende Besucher, Einheimische wie Gäste, erlebten drei ereignisreiche Tage. Rund 2000 Besucher tanzten auf der Seebühne bei der All-Generation-Party am Freitag. Am Sonnabend hatten die Gäste die Qual der Wahl, sich für das fast achtstündige Programmangebot parallel auf drei Bühnen zu entscheiden. Die Palette reichte von Kleinkunst auf der Bühne des Mulitkulturellen Centrums am Museum über Schlagerparty auf der Hauptbühne am Markt bis hin zu Auftritten von Kindern und Jugendlichen in der Mühlenstraße.

Am 22. Juli wird es den nächsten großen kulturellen Höhepunkt in der Stadt geben: die 14. Wasserspiele mit Open-Air-Konzert.