:

Templiner grüßen im Stadion die Fußballwelt

Schlachtenbummler aus Templin waren beim Fußball-Länderspiel der Nationalelf gegen die USA im Stadion. Doch wer genau entfaltete in Köln das Templin-Banner?

Diesen Schnappschuss mit Templin-Banner fing Carsten Korfmacher beim Länderspiel Deutschland-USA ein.
André Scheidt Diesen Schnappschuss mit Templin-Banner sandte Carsten Korfmacher vom Länderspiel Deutschland-USA an die Redaktion.

„Halli hallo – habt Ihr das ,Templin‘-Banner beim Länderspiel Deutschland-USA gesehen?“, mailte unser ehemaliger Volontär Carsten Korfmacher von der Begegnung der Nationalmannschaften am Mittwoch in Köln. Das Foto hatte er von André Scheidt, Stadionsprecher bei Fortuna Düsseldorf, bekommen, der das Spiel verfolgte. Neugierig geworden, hatte Korfmacher sich gefragt, welche Fangruppe der deutschen Fußballnationalmannschaft aus Templin ihren Idolen zum Spiel bis an den Rhein gefolgt sind und sich so markant ins Bild gebracht haben.

Das herauszubekommen erwies sich indes als schwierig. Weder Nico Brückmann, Präsident des Templiner Fußballclubs Victoria 1914 Templin, noch Burkhard Bock, Kenner der Fußballszene in der Kur­stadt, wissen von Schlachtenbummlern, die das Spiel verfolgt haben.

Wenn Sie es wissen, rufen Sie uns doch einfach an.

Telefon: 03984 864739