Helfer brauchen Hilfe:

Templiner sorgen für Vorfreude bei bedürftigen Familien

Der Verein "Hilfe gegen soziale Not" denkt jetzt schon an Weihnachten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kinder.

Mit dem Herbstwetter steigt im Kaufhaus für Bedürftige die Nachfrage nach wärmerer Bekleidung. Vereinschefin Susanne Fürstenau und ihr neuer Stellvertreter Fred Malz sind darauf vorbereitet.
             
Birgit Bruck Mit dem Herbstwetter steigt im Kaufhaus für Bedürftige die Nachfrage nach wärmerer Bekleidung. Vereinschefin Susanne Fürstenau und ihr neuer Stellvertreter Fred Malz sind darauf vorbereitet.  

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Das spüren die Mitglieder des Templiner Fördervereins "Hilfe gegen soziale Not" e. V. derzeit deutlich. Im Kaufhaus für Bedürftige, das der Verein betreibt, steigt die Nachfrage nach warmer Kleidung. Doch der Verein ist der bereits der Zeit voraus und denkt jetzt schon an Weihnachten. Alljährlich veranstaltet er eine Weihnachtsfeier für die Kinder bedürftiger Familien. Vereinsvorsitzende Susanne Fürstenau und ihre Mitstreiter sind dabei, diese schon traditionelle Veranstaltung vorzubereiten. "Mit der Westernstadt Eldorado steht der Veranstaltungsort fest. Und auch, dass die Uckermärkischen Verkehrsbetrieb kostenlos Busse für die Kinder bereitstellt", können die Initiatoren berichten. Doch jetzt sind die Helfer selbst auf Hilfe angewiesen. "Jedes Kind ein Geschenk im Wert von zehn Euro bei der Weihnachtsfeier erhalten." Der Verein hofft, dass Bürgen, Firmen und Sponsoren sie dabei, wie in jedem Jahr unterstützen.

Bei der Anmeldung kann ein Wunsch angegeben werden, den engagierten Frauen und Männer vom Verein versuchen zu erfüllen. "Die Wünsche sind sehr unterschiedlich, das stehen Malstifte auf dem Zettel, eine Hose oder ein Gutschein", sagt die Vereinschefin. Für fast 100 Kinder war die Weihnachtsfeier des Vereins im vergangenen Jahr ein Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit. Mit einer ähnlichen Zahl rechnen die Initiatoren auch in diesem Jahr. Die Anmeldungen sind vom 1. Oktober bis 30. November unter den Telefonnummern 03987-200847, 0174-9415118 und 0174-3957730 oder im Kaufhaus für Bedürftige, Am Markt 18 möglich. Wer mit seiner Geld- oder Sachspende die Weihnachtsfeier unterstützen möchte, kann sich ebenfalls dort melden, die Spendennummer des Vereins ist bei der Sparkasse Uckermark 1056060, Kontonummer 3000010318.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung