Exklusiv für Premium-Nutzer

Kritik zum Windfeld:

Über 200 Meter hohe Windräder geplant

Windkraftanlagen sind wichtig, um Strom aus erneuerbaren Energien zu erzeugen. Aber die immer höheren Anlagen sind laut und beeinträchtigen das Landschaftsbild.

Der rot umrandete Bereich zeichnet die neuen Windeignungsgebiete im Dreieck zwischen Herzfelde im Norden, Mittenwalde und Petznick nach. Die gelben Flächen sind jene, die in der Gemarkung Templin hinzukamen, die rosafarbenen jene in der Gemarkung Mittenwalde.
Stadt Templin Der rot umrandete Bereich zeichnet die neuen Windeignungsgebiete im Dreieck zwischen Herzfelde im Norden, Mittenwalde und Petznick nach. Die gelben Flächen sind jene, die in der Gemarkung Templin hinzukamen, die rosafarbenen jene in der Gemarkung Mittenwalde.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.