Überschlag auf A 11:

Vier Frauen bei Unfall verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonnabend auf der Autobahn 11 zwischen den Anschlussstellen Warnitz und Pfingstberg.

Zahlreiche Sanitäter und Notätzte eilten zur Unfallstelle auf der A 11.
Heiko Schulze Zahlreiche Sanitäter und Notätzte eilten zur Unfallstelle auf der A 11.

Vier junge Frauen fuhren am Sonnabendmittag - nichts Schlimmes ahnend - mit einem Pkw Renault auf der A 11 von der polnischen Grenze aus in Richtung Berlin. Am Kilometer 69,6 zwischen den uckermärkischen Anschlussstellen Warnitz und Pfingstberg passierte es. Das linke Hinterrad, so die bisherigen Ermittlungen, löste sich vom Wagen. Dabei verlor die Fahrerin die Kontrolle über den Pkw, der von der Autobahn abkam, in einen Wildzaun prallte und sich überschlug. Rettungssanitäter, Notärzte und Polizisten eilten den vier verunglückten Frauen zu Hilfe. Zur weiteren ärztlichen Versorgung wurden die Verletzten in ein Krankenhaus mitgenommen. An der Unfallstelle und während der Bergung des verunglückten Fahrzeugs bildete sich zeitweilig ein kilometerlanger Rückstau.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung