Rezepten auf der Spur:

Was kocht und brutzelt in der Uckermark?

Bei über 500 Seen in der Uckermark gehören Fischgerichte zur regionalen Küche. Was sich aus vermeintlichen Abfällen Leckeres zaubern lässt, verriet jetzt ein Templiner in der Reihe "Rezepte der Uckermark".

Den Templiner Hecht ließ sich Familie Mühlbach schmecken.
Mühlbach Den Templiner Hecht ließ sich Familie Mühlbach schmecken.

Bei Olrik R. Mühlbach in Templin bekommen die Katzen keinen Hechtkopf. Aus den Fischresten zaubert seine Mutter leckere Sülze. Auf solche und andere Ideen ist der Uckermark Kurier ganz scharf und freut sich über jede Zuschrift und jeden Anruf.

Mit kleinen Geschichten der Leser garniert und - wenn möglich - einem echten Herkunftssiegel der Uckermark ausgestattet, sind die kulinarischen Überraschungen Favoriten für den nächsten Teil unserer neuen Serie "Rezepte der Uckermark". Kennen Sie einen Koch, der gern Regionales in die Pfanne haut, oder hüten Sie ein Rezeptbuch - melden Sie sich.

Telefon: 03984 864714

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung