Ostermarkt:

Wer hat das schönste Ei?

Bastelfreunde sollen am Sonnabend in der historischen Altstadt von Templin auf ihre Kosten kommen. Dann dreht sich dort alles um Ostereier. Das schönste wird prämiert und es gibt etwas zu gewinnen.

Thomas Holtz von der TourismusMarketing Templin GmbH ruft zur Familienaktion auf. Diese noch weißen Pappmaché-Eier warten darauf, verziert zu werden.
Sigrid Werner Thomas Holtz von der TourismusMarketing Templin GmbH ruft zur Familienaktion auf. Diese noch weißen Pappmaché-Eier warten darauf, verziert zu werden.

Templin sucht das schönste Osterei. Zum Ostermarkt am Sonnabend ab 10 Uhr auf dem Templiner Marktplatz hat die Tourismusmarktingesellschaft der Stadt Familien mit Kindern zu einem Wettbewerb aufgerufen. Sie können an diesem Tag übergroße vorgefertigte Pappmaché-Eier mitbringen und dann an Bastelständen dekorieren. Für ganz Eilige hat die Templiner Waldhofschule schon einige Eier aus Luftballons, Papier, Kleister vorbereitet und weiß grundiert, die nun auf bunte Farbe warten. Um 14.30 Uhr können die fertigen Wettbewerbseier an der Bühne abgegeben werden, um 15.30 entscheidet die Jury.

Der Hauptpreis ist ein Erlebnistag im Ahorn-Seehotel mit Schwimmbadbenutzung, Minigolf und Essen und Trinken für zwei Erwachsene und zwei Kinder. Neben der Ostereierbastelei können sich die Marktbesucher anschauen, was Profis, Kunsthandwerker, darunter Keramiker an österlichen Überraschungen bereithalten.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung