:

Wer wird neuer Thermen-Chef?

Templin sieht sich mit jährlich rund 330 000 Übernachtungen als Hauptzentrum des uckermärkischen Tourismus. Ein Zugpferd ist die NaturTherme. Dort wird ein neuer Geschäftsführer gesucht.

26 Kandidaten gab es für den lukrativen Posten in der NaturTherme. Sechs kommen in die engere Wahl.
Sigrid Werner 26 Kandidaten gab es für den lukrativen Posten in der NaturTherme. Sechs kommen in die engere Wahl.

Der Geschäftsführer der NaturTherme Templin, Kurt Stroß, ist seit 2007 im Amt. Er könnte 2016 in den Ruhestand wechseln. Die Stadt Templin hat seinen Posten ausgeschrieben. Und erneut will sie diesen Führungsjob wieder in Personalunion mit der Geschäftsführung der TourismusMarketing Templin GmbH (TMT) vergeben. 

Während sich auf die Ausschreibung für die Geschäftsführerstelle der Woba in Kombination mit der Firmenleitung der städtischen Fernwärmegesellschaft Templin im vergangenen Jahr rund 82 Bewerber gemeldet hatten, gingen auf die Ausschreibung für die Geschäftsführung von NaturTherme und TMT nur 26 Bewerbungen ein. Die Frist war Ende April abgelaufen. Sechs Bewerber wurden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, informierte Templins Bürgermeister Detlef Tabbert. Das Auswahlgremium wolle bis zum 10. Juni eine Entscheidung treffen.