Exklusiv für Premium-Nutzer

Abgelegen im Wald:

Wo die Hühner keine Namen tragen

Wir zeigen den Ort aus der Vogelperspektive – und wir fahren hin, um interessante Leute zu treffen. Leute wie Anke Wlost, Herrin über 8000 Hektar Wald. Oder Dirk Henck, der Dächer mit Schilfrohr deckt. Ein Besuch in Alt Placht.

Das romantische „Kirchlein im Grünen“ in Alt Placht hat ein neues Schilfdach. Das blaue Kleinod, errichtet um 1700, liegt rund 300 Meter südöstlich des Dorfes.
Das romantische „Kirchlein im Grünen“ in Alt Placht hat ein neues Schilfdach. Das blaue Kleinod, errichtet um 1700, liegt rund 300 Meter südöstlich des Dorfes.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: