Exklusiv für Premium-Nutzer

Im Leserauftrag nachgefragt:

Züge sollen in Templin betankt werden

Die Niederbarnimer Eisenbahn-Betriebsgesellschaft will eine Abstell- und Tankanlage bauen. Anwohner in der Zehdenicker Straße sind darüber nicht begeistert. Sie fürchten um ihren Schlaf. Unbegründet, sagt das Unternehmen.

Halt auf dem Bahnhof Templin-Stadt: Seit Dezember 2015 fährt die Niederbarnimer Eisenbahn-Betriebsgesellschaft auf den Gleisen zwischen Templin und Berlin.
Benjamin Vorhölter Halt auf dem Bahnhof Templin-Stadt: Seit Dezember 2015 fährt die Niederbarnimer Eisenbahn-Betriebsgesellschaft auf den Gleisen zwischen Templin und Berlin.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: