Live-Ticker 8. Mai 2017 in Demmin

Wir berichten in diesem Ticker live vom NPD-Aufmarsch in Demmin am 8. Mai 2017. Unsere Reporter vor Ort begleiten auch die Gegenveranstaltungen auf dem Marktplatz und am Hafen.

22:58

Danke für Ihr Interesse!

Die Polizei hat den Einsatz beendet und zieht wieder aus Demmin ab. Eine vollständige Bilanz des heutigen Tages folgt voraussichtlich am Dienstag.

Bei allen, die heute friedlich in Demmin protestiert haben, möchten wir uns herzlich bedanken und beenden hiermit den Live-Ticker! Vielen Dank für Ihr Interesse!

22:54

Gegendemonstration: Am Hafen haben nach Schätzungen der Polizei etwa 330 Personen gefeiert.

22:16

An dem vom Aktionsbündnis 8. Mai organisierten Stadtspaziergang haben sich etwa 250 Menschen beteiligt.

22:13

Nach Schätzung der Polizei nahmen an der NPD-Kundgebung und dem sogenannten Gedenkmarsch rund 200 Personen teil.

Dagegen dürften die Gegendemonstranten erheblich in der Mehrheit gewesen sein. Zwar liegen keine verlässlichen Zahlen vor, doch Teilnehmer des Festes am Hafen schätzen die Zahl der Menschen dort auf 400 bis 500.

 

21:59

Nun wurde der sogenannte Gedenkmarsch offiziell von dessen Teilnehmern beendet.

21:52

Die Rechten sind wieder am Stadion angekommen. Damit dürfte der offzielle Teil der Veranstaltung bald vorbei sein.

21:47

Laut Polizei gab es bisher noch keine Festnahmen. Es wurden aber die Identitäten von Personen überprüft.

21:43

Es soll mehrere Festnahmen am Barlachplatz gegeben haben. Diese Information ist allerdings noch nicht bestätigt.

21:31

Die Mahnwachen in der Synagogenstraße und Nordmauer wurden beendet. Laut Polizei ohne weitere Vorkommnisse.

21:19

Vorm Lübecker Speicher leert sich das Feld. Die Band spielt noch. Es ist ein bisschen wie beim Straßenfest. 

21:18

Zurück geht's flott: Der Demonstrationszug ist bereits am Marktplatz und der Mahnwache Luisenplatz vorbei.

21:14

Die Menschen am Lübecker Speicher verlassen den Bereich unmittelbar an der Polizeiabsperrung. Der Kranz wurde bereits ins Wasser geworfen, die Hosen können wieder hoch.

21:09

Die Polizei stellt per Twitter - wie nebenbei, aber mitten in der Hektik des Geschehens - Diensthündin Hevita vor. Was mag das heißen?

21:05

Am Hafen wird derweil blank gezogen: Nackte Hintern zeigen in Richtung der Stelle, an der die Rechten ihren Kranz in die Peene werfen wollen.

20:59

Die Kundgebung der NPD ist vorbei. Sie treten den Rückweg zum Ausgangspunkt an.

20:52

Am Speicher und auf der Brücke protestieren Aktivisten. Mehrere Transparente wehen zur Freude der unten stehenende Zuschauer im Wind.

20:48

Die Polizei verhindert weitere Durchbruchversuche und setzt dabei Schlagstöcker sowie Pfefferspray ein.

20:40

Die Neonazis sind jetzt am Hafen angekommen. Hier werden sie eine Kundgebung abhalten:

Ob davon viel zu hören sein wird? Auf der anderen Seite ist das Fest lautstark in vollem Gange.

20:37

Vor dem Lübecker Speicher wird es jetzt voll.

20:35

In der Heiliggeist-Straße steht die Polizei zwischen Gegendemonstranten und den Rechten, die sich in Richtung Hafen bewegen.

20:30

Vom Lübecker Speicher aus kommen Fußgänger nicht mehr über die Heilig-Geist-Straße in die Stadt. Die Polizei versperrt den Weg. Derweil sind die Rechten weiter auf dem Weg in Richtung Hafen.

20:28

Der sogenannte Gedenkmarsch der NPD ist auf dem Marktplatz in Demmin angekommen.

20:23

Am Hafen vor dem Lübecker Speicher ist die Stimmung friedlich. Es wird auf der Straße getanzt und es gibt leckeres Essen.

20:17

Immer wieder versuchen Gegendemonstranten, die Strecke zu blockieren. Höhe Schulstraße setzte die Polizei nach eigener Auskunft daher Pfefferspray ein.

20:16

Situation geklärt, die NPD marschiert weiter, unter lautstarkem Protest an der Mahnwache Der Linken vorbei. Diese galt im Vorfeld als ein Hotspot, es blieb zum Glück aber alles friedlich.

20:05

Etwa 200 Meter vor dem Luisentor blockieren Gegendemonstranten die Straße. Die Polizei hat ihnen fünf Minuten Zeit gegeben und bittet darum, anschließend die Straße zu räumen.

20:01

Bisher verläuft alles ruhig. Nach etwa 200 Metern waren die ersten Sprechchöre von Gegendemonstranten zu hören. Die Polizei stand zwischen den Rufern und der NPD

19:58

Start des sogenannten Gedenkmarsches

Der Trupp zieht los:

19:46

Erst schien es fast daran zu scheitern, dass niemand die Fackeln tragen wollte, aber nun will die NDP samt ihrer Gefolgsleute tatsächlich am Stadion losmarschieren. Sie wollen bis zum Hafen, dort eine Zwischenkundgebung abhalten und wieder zurück. Noch laufen dafür aber die letzten Vorbereitungen seitens der Polizei.

19:21

Die Verkehrssituation spitzt sich zu: Vor allem Autofahrer, die von der B110 aus nach Demmin reinfahren möchten, sollten Geduld mitbringen.

19:04

Derzeit befinden sich einhundert Rechte am Stadion in Demmin. Es dürften aber noch mehr werden. In der Innenstadt warten Neugierige.

18:57

Die Polizei hat heute einen Graffitisprayer in #Demmin auf frischer Tat erwischt. Konnte ja auch keiner damit rechnen, dass heute aufmerksame Polizisten in der Stadt unterwegs sind. #dummgelaufen

18:54

Vom Barlach-Platz geht der Stadtspaziergang nun direkt zum Hafen. Wie viele Leute dort hingehen ist unklar. Viele werden sich wohl auch zu einer der Mahnwachen im Stadtgebiet aufmachen.

18:46

"Ich habe Angst, dass Nazis irgendwann wieder so stark werden, dass es Faschismus gibt", sagt Kerstin Lenz (Die Linke / Aktionsbündnis 8. Mai) gerade auf dem Ernst-Barlach-Platz.

18:36

Während der Stadtspaziergang seinen Endpunkt errreicht hat, diskutieren @NoNazisDm und die @Polizei_MSE auf Twitter darüber, was eine Einkesselung ist:

18:10

Erster Halt des Stadtspazierganges ist nun die Frauenstraße, wo auch Stolpersteine in Erinnerung an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus liegen.

18:08

Im Hafenbereich herrscht hingegen weitgehend Ruhe. Nur einige wenige Aktivisten halten hier die Stellung.

18:03

Stadtspaziergang beginnt

Das Friedensgebet ist zu Ende. Der Stadtspaziergang vom Demminer Markt aus hat begonnen.

17:50

Laut Polizei sind heute 800 Einsatzkräfte in Demmin.

17:44

Während in der Kirche St. Batholomaei noch das Friedensgebet läuft, kommt draußen gerade die Sonne raus. Auf dem Marktplatz unweit der Kirche haben sich mehrere hundert Menschen versammelt, aus den
Boxen eines Lautsprecherwagens kommt Reggae. Die Stimmung ist friedlich, es wird Frisbee gespielt.

17:17

Die Konfliktmanager der Polizei:

17:02

Am Haus der Apotheke in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Demmin wurde ein Banner "Demmin bleibt bunt" gehisst. Am Fuß des Gebäudes steht derweil die Polizei in Position.

16:57

Der Polizeihubschrauber kreist über der Stadt. Am Boden hat sich Polizei strategisch über den gesamten Innenstadtbereich verteilt.

16:38

Karte: Routen von NPD und Aktionsbündnis

In unserer Karte finden Sie die Routen von NPD und dem Aktionsbündnis, sowie die Standtorte der Mahnwachen, welche 19 Uhr beginnen.

16:32

Auf dem Marktplatz wird gerade abgebaut. Die Luft ist raus aus der Hüpfburg. Eine Mitarbeiterin des Trägerwerkes Soziale Dienste hat die letzten Bockwürste verteilt. Beim Friedensfest auf dem Markt waren auch die drei Schülerinnen Lucy , Emma und Lele. Und sie waren bunt unterwegs:

 

16:26

Der Hafen ist mittlerweile für Autos gesperrt. Im Bereich vor den Speichern haben Mitglieder verschiedener, gegen die NPD gerichteter Gruppen ein Transparent "Menschlichkeit" aufgezogen. Wetterbedingt ist derzeit unklar, wie die Leinwand für die Aufführung von Szenen aus dem Chaplin-Film "Der große Diktator" aufgebaut werden soll.

16:00

Die Polizei ruft auf Twitter zum friedlichen Protest auf:

15:41

Im Hafenbereich hat die Polizei eine Absperrung errichtet, auf dem Luisenplatz baut Die Linke ihre Mahnwache auf.

15:34

Bisher kaum Besucher auf dem Marktplatz, das Regenwetter scheint abzuschrecken. Vor Ort sind aber zum Beispiel der Demokratiebus aus Schwerin und der Verein Demminer Bürger. Eine Druckerei aus Anklam druckt auf dem Markt Fahnen für die Gegendemo. Vom Demminer Frauenbund gibt es selbstgebackenen Kuchen.

15:17

Das Demonstrationsgeschehen in Demmin kommt allmählich in Fahrt. Nachdem das Friedensfest auf dem Markt begonnen hat, rücken zur Stunde starke Polizeikräfte an,  vor allem um die am Abend erwarteten Veranstaltungen abzusichern.

14:47

Das Friedensfest läuft an und lockt mit Verpflegung sowie Getränken.

Während auf Twitter unter dem Hashtag #8mDM bereits fleißig gezwitschert wird, ist in Demmin noch alles ruhig. Laut Polizei wurden allerdings sechs Hakenkreuze an ein Nebengebäude des Bahnhofs geschmiert.

14:28

Gegenveranstaltungen

Die Kirche, Parteien wie die Grünen oder die Linken und Vereinigungen wie das Aktionsbündnis 8. Mai haben für heute ein umfangreiches Gegenprogramm organisiert:

14 bis 16.30 Uhr
Friedensfest unter dem Motto „Licht vertreibt Schatten“ auf dem Marktplatz in Demmin

17 Uhr
Friedensandacht, St. Bartholomaei

17.30 Uhr
Stadtspaziergang vorbei an den Stolpersteinen, Start am Marktplatz

ab 19 Uhr
Mahnwachen an verschiedenen Punkten in der Stadt

ab 19 Uhr
Fest am Hafen mit den Bands
- Freaks Dynamite (Bremen)
- Lappalie & Konsorten (Rostock)
- Filmausschnitt „Der grosse Diktator“ von und mit Charlie Chaplin

14:26

Kranzniederlegung

Bürgermeister Michael Koch und Stadtvertretungspräsidentin Christiane Sack haben bereits am Vormittag auf dem Barlachplatz einen Kranz niedergelegt. Schweigend gedachte eine Delegation mit Vertretern des öffentlichen Lebens so den Opfern des blutigen Krieges, den der Nationalsozialismus über Europa, Deutschland und auch Demmin gebracht hatte.

Die Schleife der Stadt enthält eine Betonung: "Allen Opfern in ehrendem Gedenken" steht auf dem schwarz-rot-goldenen Band am Kranz.

13:51

Start des Live-Tickers

Hallo Liebe Leser,

an dieser Stelle, tickern wir heute live aus Demmin. Unsere Reporter sind vor Ort und berichten vom NPD-Aufmarsch sowie den angekündigten Gegenveranstaltungen. Außerdem halten wir Sie über Straßensperrungen oder Verkehrsbehinderungen auf dem Laufenden.

Wenn Sie Informationen für uns haben, die sich noch nicht in dem Ticker befinden, senden Sie uns diese und Fotos bitte an red-demmin@nordkurier.de

Top News per WhatsApp