Film-Talent:

14-Jähriger zeigt zweiten Streifen

Der zweite Film des jungen Regisseurs Paul Grünzner ist fertig. Er wird am 28. September im Heinrichsruher Herrenhaus gezeigt.

Paul Grünzner beim Dreh im Sommer.
U. Bilaczewski Paul Grünzner beim Dreh im Sommer.

Nach dem Film „Heinrichs Tod“ heißt das jüngste Werk des erst 14-Jährigen „Auf den Spuren der weißen Frau“.

Der Ferdinandshofer Schüler hat eine Leidenschaft für Sagen, Mythen und Legenden. Das macht sich auch in seinem zweiten Film eindeutig bemerkbar. Denn das Drehbuch beruht auf einer Sage. Sie trägt den Titel „Die weiße Frau von Altwigshagen“. Nach den intensiven Dreharbeiten in den Sommerferien ist es nun soweit: Am Sonnabend, 28. September, laden Paul und sein junges Schauspieler-Team zur Filmpremiere ins Heinrichsruher Herrenhaus ein. Einlass ist ab 19 Uhr, Filmstart um 20 Uhr.

Im Rahmen der Premiere ist zudem ein Leckerbissen für die Ohren geplant. Jenny Stage wird mit Popmusik und Klassik die Gäste am Flügel und mit ihrem Gesang verwöhnen. Interessierte Filmfreunde sind in Heinrichsruh herzlich willkommen. 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung