Wald bei Kuhlmorgen in Flammen:

Brand auf Ex-Truppenübungsplatz bei Torgelow

Am Donnerstag gegen 17 Uhr war es mit der Feiertagsruhe vorbei - zumindest für die Kameraden von vier Feuerwehren. Sie eilten zu einem Waldbrand auf dem ehemaligen Standortübungsplatz Kuhlmorgen.

Feuerwehrmänner löschen einen Waldbrand bei Torgelow.
Uta Bilaczewski Feuerwehrmänner löschen einen Waldbrand bei Torgelow.

Dort standen auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern Waldboden und Baumbewuchs in Flammen, teilte Torgelows Feuerwehrchef Lars Cornelius mit. Da die Brandstelle etwa 80 Meter von einem befestigten Weg im Wald entfernt lag, war der Aufbau der Wasserversorgung sehr aufwendig, sagte Cornelius.

Die etwa 30 Feuerwehrleute aus Torgelow, Holländerei, Pasewalk und Viereck haben die Flammen zunächst mit sogenannten Feuerpatschen niedergeschlagen und dann mit Wasser abgelöscht. Schließlich rückten die Kameraden um 21.30 Uhr wieder ab. "Erkannt wurde der Brand durch das Waldbrandkamerasystem der Forst", so der Feuerwehrchef.

Der entstandene Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bisher noch unklar, die Kripo ermittelt.

 

 

 

 

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung