CDU-Kandiat Franz-Robert Liskow:

Brandanschlag aufs Auto der Ehefrau von Liskow

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte das Auto von Janine Liskow angezündet. Die Ehefrau von CDU-Kandidat Franz-Robert Liskow leitet zurzeit einen Ferientanzkurs in Ueckermünde. Er vermutet einen politischen Hintergrund der Tat.

Der Audi A3 brannte vollkommen aus. Franz-Robert Liskow vermutet einen politischen Tathintergrund.
Liskow Der Audi A3 brannte vollkommen aus. Franz-Robert Liskow vermutet einen politischen Tathintergrund.

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag am Ueckermünder Jugendzentrum Zerum ein Auto mit CDU-Wahlwerbung angezündet. Auf der Heckscheibe des Audi A3 war ein Wahlplakat für den CDU-Politiker Franz-Robert Liskow, der für den Landtag kandidiert. Das Auto gehörte seiner Ehefrau Janine, die als Tanzlehrerin einen Ferienkurs in Ueckermünde leitet.

Das Feuer wurde gegen ein Uhr bemerkt, doch alle Löschversuche waren sinnlos, weil der Wagen bereits voll in Flammen stand. Auch ein daneben stehender PKW wurde in Mitleidenschaft gezogen; der finanzielle Schaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Franz-Robert Liskow glaubt an keinen persönlichen Hintergrund für die Tat. Sie sei eindeutig gegen seine Partei gerichtet, wie er dem Nordkurier sagte.