Polizei noch ohne Spur:

Brandstifter legt Feuer am Haff

Brandbekämpfer aus Grambin, Mönkebude und Leopoldshagen haben ein Feuer auf einem Feld gelöscht. Nun fragen sich die Menschen: Was ist nur los in unserer Region?

Die Feuerwehren am Haff haben viel zu tun. Gerade am Dienstag brannte eine Schilfgürtelfläche bei Leopoldshagen.
Christopher Niemann Die Feuerwehren am Haff haben viel zu tun. Gerade am Dienstag brannte eine Schilfgürtelfläche bei Leopoldshagen.

Schon wieder hat es gebrannt in der Haff-Region. Diesmal stand in der Nähe der Gemeinde Leopoldshagen eine etwa 300 Quadratmeter große Fläche am Ufer des Stettiner Haffs in Flammen. Verletzt worden ist niemand, aber viele Menschen auf der Straße oder in sozialen Netzwerken fragen sich in diesen Tagen: Was ist nur los in unserer Region? Und: Wird es nie ein Ende nehmen?

Es sieht zurzeit nicht danach aus: Ueckermünde-Berndshof am Wochenende, Dienstagnacht in Torgelow – die Feuerwehren hatten in den vergangenen Tagen wieder einiges zu tun. Und bei allen Fällen gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Auch das Feuer am Dienstag bei Leopoldshagen – eine sogenannte Schilfgürtelfläche brannte lichterloh– hat sich nach ersten Erkenntnissen nicht von selbst entzündet. „Wir gehen von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen dazu sind aufgenommen worden“, sagt Polizeihauptkommissarin Ortrun Schwarz, Sprecherin der Polizeiinspektion Anklam. Eine Spur gebe es aber noch nicht.

Flammen loderten meterhoch

Am Nachmittag war bei der Leitzentrale der Notruf eingegangen: Als die Feuerwehren aus Leopoldshagen, Grambin und Mönkebude am Brandort eintrafen, loderten die Flammen bereits meterhoch. Den Männern gelang es jedoch schnell, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen und die Flammen zu löschen. Über die Höhe des Schadens gibt es noch keine Angaben.

Es war nicht das erste Mal, dass die Feuerwehren am Haff im Einsatz waren. Im März des vergangenen Jahres hatte es dort bereits mehrfach gebrannt. Auch damals handelte es sich um Brandstiftung.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!