Kriminaldauerdienst ermittelt:

Patrick Dahlemanns Wahlkreisbüro von Einbrechern heimgesucht

Einbrecher sind in der Nacht zum Monat in das Wahlkreisbüro des SPD-Landtagsabgeordneten Patrick Dahlemann in Torgelow eingestiegen.

Diese  Scheibe zertrümmerten die Einbrecher.
Christopher Niemann Diese  Scheibe zertrümmerten die Einbrecher.

Bislang Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in das Wahlkreisbüro des SPD-Landtagsabgeordneten Patrick Dahlemann in der Wilhelmstraße in Torgelow eingebrochen. Das teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg am Montag mit. Was konkret gestohlen worden ist, könne gegenwärtig nicht gesagt werden, sagte ein Polizeisprecher. Die Ermittlungen hat inzwischen der Kriminaldauerdienst Anklam übernommen.

Der SPD-Politiker sagte am Montag, dass er selbst noch nicht wisse, was genau entwendet worden sei, da er das Wochenende nicht in Torgelow verbracht habe. Er sei am frühen Montagmorgen von der Polizei über den Vorfall informiert worden, habe sich dann auf den Weg nach Torgelow gemacht, so Dahlemann.

Es ist nicht das erste Mal, dass Dahlemanns Bürgerbüro zum Tatort wurde. Im Mai 2014 warfen Unbekannte Schottersteine in die Fensterscheiben. Wahlplakate wurden gestohlen, und im vergangenen Oktober das Auto des Politikers und sein Büro sogar mit Buttersäure kontaminiert.

Weiterführende Links