Die Sieger des Kürbis-Wettbewerbes:

Der dickste Kürbis wiegt unglaubliche 293 Kilogramm

Sie haben gesät, gepflanzt, gegossen. Sie haben gehofft, gebangt und gelitten – unsere Teilnehmer des Nordkurier-Kürbiswettbewerbes! Am Ende gibt es viele Gewinner – und einen Sieger.

Wer bietet mehr? Unter den Wettbewerbsteilnehmern konnte das keiner. Mit 2,35 Meter Umfang erzielt Mirko Nürnberg den ersten Platz beim Kürbiswettbewerb. Der Pasewalk wog seinen Riesen und kam auf ein Gewicht von 293 Kilogramm. Zusammen mit Tochter Kim-Luisa präsentiert er den Siegerkürbis.
Rainer Marten Wer bietet mehr? Unter den Wettbewerbsteilnehmern konnte das keiner. Mit 2,35 Meter Umfang erzielt Mirko Nürnberg den ersten Platz beim Kürbiswettbewerb. Der Pasewalk wog seinen Riesen und kam auf ein Gewicht von 293 Kilogramm. Zusammen mit Tochter Kim-Luisa präsentiert er den Siegerkürbis.

Judith und Karl-Heinz Verch starteten im Frühjahr dreimal – weil die Schnecken die Pflänzchen anfraßen und abstarben. Am Ende ernteten die Blumenhagener trotzdem fünf Kürbisse, die bis zu 25 Kilogramm das Stück auf die Waage brachten. Der Größte hatte am Ende einen Umfang von 123 Zentimetern – und war damit kein Siegerkürbis. „Das macht aber nichts“, sagt Karl-Keinz Verch. „Wir haben mitgemacht und hatten unseren Spaß an der Sache.“

Willi Radloff in Pasewalk hätte einer der Sieger sein können – wenn es um die Größe der Kürbisblätter gegangen wäre. „Die Pflanze wuchs und wuchs“, berichtet er. „Die Ranken schossen in die Länge, die Blätter wurden riesig. Am Ende habe ich zum Messer gegriffen, da unser Garten doch zu klein ist.“

Drei Riesen lagen am Ende im Garten von Mirko Nürnberg in Pasewalk! Der größte Kürbis des Pasewalker brachte 293 Kilogramm auf die Waage und hatte einen Umfang (Boden zu Boden gemessen) von 2,35 Metern. Ohne Zweifel: Mirko Nürnberg ist der Kürbissieger der Aktion! „Insgesamt bot das Jahr gute Wachstumsbedingungen“, bilanziert er und blickt schon ins Jahr 2014: 400 Kilogramm möchte er dann an der Waage sehen.

Insgesamt machten über 100 Personen bei der Nordkurier-Kürbisaktion mit! Die Preise im Wert von 600 Euro reicht die Redaktion in Form von Gutscheinen der Gärtnerei Zimmermann, Pasewalk, und Rollik, Ueckermünde, aus: Mirko Nürnberg, Pasewalk (125 Euro); Siegfried Mundt, Pasewalk (100 Euro), Rudi Hamann, Demnitz (80 Euro). Jeweils 30 Euro in Form eines Gutscheines erhalten: Floristik-Kurs der Europaschule Arnold Zweig, Pasewalk; Ilse Neumann, Krugsdorf; Anke Kipp, Hoppenwalde; Adelheid Klawitter, Blumenthal; Brigitte Huschek, Krackow; B. Albrecht/R. Zahrn, Eggesin; Klaus Makowiak, Pasewalk. 85 Euro in Form von Süßigkeiten gehen an die Kindergärten. Übrigens: Es handelt sich um eine Spaßaktion. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!