Havarie:

Eine halbe Stunde ohne Strom

Erst wenn er mal nicht mehr fließt, merken wir, wie wichtig der elektrische Strom in unserem Alltagsleben ist. Gestern mussten die Belliner das erfahren. Gegen halb vier gingen beim Stromversorger E.ON edis viele Störungsmeldungen ein.

Ganz Bellin und ein Teil von Ueckermünde war von der Stromversorgung abgeschnitten.
Oliver Berg/dpa-Archiv Ganz Bellin und ein Teil von Ueckermünde war von der Stromversorgung abgeschnitten.

Ganz Bellin und ein Teil von Ueckermünde war von der Stromversorgung abgeschnitten. Urlauber hatten sich bereits bei ihren Vermietern gemeldet und wollten wissen, was los ist. Der Fehler konnte schnell behoben werden. Nach Auskunft der Pressestelle hatte es einen Defekt an einer Mittelspannungsfreileitung gegeben. Details zur Art der Störung konnte Pressesprecher Michael Elsholz zu diesem Zeitpunkt noch nicht nennen. Aber bereits nach einer halben Stunde war die Panne behoben, die Belliner und Ueckermünder hatten wieder Strom.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung