Besonderes Stück:

Eine Tabakdose im Haffmuseum

Eine Tabakdose im Museum? Ja, im Ueckermünder Haffmuseum. Ein Ehepaar aus Frankfurt am Main hat die Dose als Dauerleihgabe ans Haff gebracht. Doch warum nur?

Diese silberne Tabaksdose für den einstigen Ueckermünder Bürgermeister Audouard ist schon eine kleine Sensation.
ZVG Diese silberne Tabaksdose für den einstigen Ueckermünder Bürgermeister Audouard ist schon eine kleine Sensation.

Mit dem Rad durch die Haffregion unterwegs waren Michael Audouard und dessen Ehefrau aus Frankfurt/Main. Im Gepäck hatten sie ein ganz besonderes Stück: Eine viereckige, silberne Tabakdose mit der sehr gut leserlichen Inschrift: "Herrn Bürgermeister Audouard zu seinem 50 jährigen Dienstjubiläum, gewidmet von seinen Kollegen C. Buchholtz, F.H. Radmann, L. Gombert, C. Radmann, Ueckermünde, den 10. April 1865". Das ist schon eine kleine Sensation, denn aufgrund von diversen Stadtbränden sind aus vergangenen Jahrhunderten nicht viele historische Überbleibsel erhalten geblieben. Die Tabakdose des ehemaligen Ueckermünder Bürgermeisters ist eines davon. Und die geht jetzt als Dauerleihgabe an das Haffmuseum in Ueckermünde.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung