Untersuchung beendet:

Gartenlaube brannte in der Nacht

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr in Ueckermünde: eine Gartenlaube brannte lichterloh. Schon am Morgen danach ist die Polizei sicher, wie das Feuer entstand.

Die Feuerwehr Ueckermünde löschte die brennende Gartenlaube, von der nur noch Reste übrig sind.
© davis - Fotolia.com Die Feuerwehr Ueckermünde löschte die brennende Gartenlaube, von der nur noch Reste übrig sind.

Ein Brandstifter hat in einer Ueckermünder Gartensparte eine Laube angezündet. Das vermuten die Brandursachenermittler der Polizei, nachdem die Laube und der angrenzende Geräteschuppen am frühen Samstagmorgen abgebrannt waren. Das holte auch die Feuerwehrmänner aus Ueckermünde aus den Betten, die mit sechs Löschfahrzeugen anrückten und das Feuer zum Erliegen brachten.

Der entstandene Schaden wird von den Beamten auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung