Große Party:

Hafenfest in Ueckermünde

Freitagabend startet das Ueckermünder Hafenfest. Donnerstag hatten die Schausteller im Ueckerpark noch alle Hände voll zu tun, um ihre Fahrgeschäfte und Buden aufzubauen.

Heute Abend startet das Ueckermünder Hafenfest.
Lutz Storbeck Heute Abend startet das Ueckermünder Hafenfest.

Seinen 18. Geburtstag feiert das Ueckermünder Hafenfest in diesem Jahr. Es wird volljährig. Und das Programm ist auch 2013 wieder äußerst vielfältig. Besonders stolz sind die Organisatoren von der AG Hafenfest auf die Traditionsschiffe, die zum Fest in den Ueckermünder Hafen einlaufen. Dazu gehören unter anderem die „Vorpommern“, die „Greif“ und die „Lütt Matten“. Das ganze Wochenende kann man sich diese Schiffe ansehen und sogar Ausfahrten werden angeboten.

Das Hafenfest wird von Bürgermeister Gerd Walther und der AG Hafenfest im Stadthafen eröffnet. Ab 21 Uhr dürfen sich die Gäste auf „Uecker in Flammen“ freuen. Bootskorso, Live-Musik und eine Feuershow sind geplant.

Und auch die Brücke im Stadthafen wird sich an diesem Wochenende öffnen, war von Hafenmeister Gerd Rasche zu erfahren. Alles funktioniere wieder reibungslos. Denn das Missgeschick von den Hafftagen soll sich natürlich nicht wiederholen. Die Brücke ließ sich einfach nicht öffnen. Das passiere aber nur, wenn wieder eine mehrere Tage anhaltende Hitzewelle über Ueckermünde hereinbricht. Da sich das Material dann dehnt, so der Hafenmeister.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung